Fernsehen – wirklich so schlimm für Kinder……????

Wieder so ein Thema wo die Meinungen weit auseinander gehen…. In letzter Zeit musste ich mir das eine oder andere Mal einen doofen Kommentar zum Thema Fernsehen anhören.

Ich persönlich finde Fernsehen für die Kinder nicht schlimm. Natürlich sollen sie nicht den ganzen Tag davor sitzen, aber wenn sie sich einwenig was anschauen, stört es mich nicht. Unsere Große z.B. kuckt seit sie etwa 2 Jahre alt ist gern nach dem Aufstehen Mickey Mouse oder Kikaninchen. In der Zeit richte ich das Frühstück her, bereite mir die Kleidung vor, wasche mich selbst und versorge ihre Schwester. Dann schalten wir aus und setzen uns an den Tisch.

Danach gibts erst wieder zum Bett gehen noch ein wenig Programm. Kurz vorm Sandmann läuft oft eine schöne Serie – momentan gibts Biene Maja oder Zoes Kleiderschrank, dann wird Sandmann gekuckt und das wars.

Meiner Meinung nach ist es nicht schlimm die Kinder einwenig schauen zu lassen, natürlich muss man darauf achten, was es für Sendungen sind. Wir schauen darauf, dass sie auf keinen Fall irgendwie Angst bekommt – da darf sie z.B. die Schlümpfe oder Looney Tones, Tom & Jerry nicht schauen, das macht ihr große Angst. Wenn ich mich zurück erinnere, ich hab das als Kind sehr oft geschaut…..

Uns ist wichtig das es wirklich Kind gerecht ist, oft wird vieles erklärt, was auch ganz praktisch ist.

Aber es gibt viele Mütter, die sind der Meinung, mann sollte die Kinder nicht schauen lassen, sonder sollte sich mit ihnen beschäftigen oder ihnen beibringen allein zu spielen, um gewisse Sachen erledigen zu können wie z.B. Frühstück herrichten.

Sicherlich, aber ab und zu ist doch nicht schlimm oder?

Was denkt ihr? Ist Fernsehen wirklich so schlecht?

Ganz ehrlich, ich genieße es oft Abends mit ihr auf der Couch zu liegen und den Sandmann anzukucken. Wir entspannen uns beide, kuscheln dabei, bevor es dann ins Bett geht.

Was sagen sie dann erst dazu, wenn wir mit ihr ins Kino gehen? 😉

Advertisements

3 Kommentare zu „Fernsehen – wirklich so schlimm für Kinder……????

  1. Also in meiner Kindheit hatten wir zwar schon einen Fernseher, aber da lief das Ding ja auch nicht rund um die Uhr. Da gab es auch nur drei Sender – das Erste – das ZDF & später dann das dritte (bei uns WDR3).
    Am Vormittag gab es Schulfernsehen, Nachmittags die Kinderstunde und gegen 24 Uhr war Sendeschluss.
    Wenn unser Vater zuhause war und wir uns bei Sonnenschein mit den Hausarbeiten quälten dann hat er uns erst einmal zum Spielen raus gescheucht.
    So lange sich die Eltern mit ihren Kindern beschäftigen habe ich nichts gegen TV.
    Aber wenn die Gören Vormittags im Kindergarten abgeliefert werden und dann ab Mittag nur vor der Glotze sitzen damit Ruhe ist …

    Gefällt 1 Person

  2. Wir sind komplett ohne Fernseher groß geworden, es hat uns nicht geschadet, aber das fand ich schon sehr übertrieben.
    Unser Zwerg ist ja bald erst 4 Monate alt noch kann man ihn ja nicht Fernsehen lassen. Aber später denke ich schon, dass es ganz normal zum Leben dazu gehört. Aber zusammen, kontrolliert und sinnvoll, so ist der Plan, aber wer weiß was noch kommt 😊

    Gefällt 1 Person

  3. Ich denke auch solange sie vor dem Fernseher nicht abgestellt werden und dann kontrolliert etwas anschauen ist das schon ok.
    Ich kann mich dran erinnern, als ich klein war lief immer der Fernseher. Da war ich so acht neun Jahre.
    Wie ich das mit der kleinen mache, weiß ich noch nicht. Sie ist ja erst 3 Monate alt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s