Öle zum Selbermachen

 

Hier ein paar Anregungen zum Verschenken oder für sich selbst.

Für jedes selbstgemachtes Öl gilt die Regel: Öl auf ca. 60° C erhitzen, den beliebigen Inhalt hinzu und gut verschlossen 24 Stunden ziehen lassen.

Kaffee-Öl:

Ihr nehmt 250 ml neutrales Öl und erhitzt es auf ca. 60° C. Jetzt gebt Ihr 1 ½ Esslöffel zerstoßene Kaffeebohnen hinzu und verschließt den Topf so gut es geht für 24 Stunden. Danach leert Ihr das Öl durch ein Sieb in z.B. eine schöne Ölkaraffe und für das Auge gebt Ihr noch ein paar ganze Kaffeebohnen hinzu.
Dieses Öl eignet sich besonders gut für Fischfilets zum Anbraten oder auch für Kaffeekuchen wo man Öl benötigt,um noch ein runderen Geschmack zu erzielen.

Rosmarin-Öl:

In der Herstellung ist es genauso wie das Kaffee -l nur anstatt Esslöffel nehmt Ihr hier 3-4 Zweige Rosmarin. Bevor ihr die Zweige in das Öl gebt, ist es gut sie in den Händen kurz zu reiben. So kommen die ätherischen Öle besser aus dem Inneren des Krautes.

So könnt ihr jede Art von Öl herstellen. Die einzige Veränderung ist die Menge von dem jeweiligen Kraut das ihr verwendet und natürlich auch wie intensiv ihr es haben wollt.

Kräuter-Öl:

Hier ist eine gute Nase vom Vorteil. Wenn man frische Kräuter zwischen den Fingern reibt, setzt man die Öle frei und den Geruch von jedem Kraut. So kann man sie auch wunderbar kombinieren. Als Beispiel Rosmarin, Zitronenthymian, Zitronenverbene und ein Hauch von Minze ergeben ein erfrischendes Öl, mit einem kleinem Kick im Abgang durch die Minze.

Kräuter-Chili-Öl:

Basilikum, Rosmarin, Thymian und Oregano kombiniert mit einem Hauch Chili ergibt ein Öl, das ein kleines Feuer im Mund auslösen kann. Es eignet sich gut für Fleischgerichte, die eine milde Sauce haben. Umso dem Gericht einen kleinen Pepp zu verleihen.

Advertisements

4 Kommentare zu „Öle zum Selbermachen

  1. Ich schließe mich dem Kommentar von lebenslust910 an, Kaffee-Öl klingt saugut! Ich habe letzte Woche erst zum ersten Mal Chili-Öl selbst gemacht und verschenkt. Das kam total gut an! Deine Kombinationen sind wirklich super, danke für die Ideen! 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s