Erster Kindergartenausflug nach einer Woche????

Ich bin ein großer Fan von Unternehmungen mit Kindern, aber nach einer Woche Kindergarten fand ich es etwas früh. Denn dazu muss ich sagen, unsere Große ist im August erst 3 Jahre geworden und wirklich viel Erfahrungen mit Gruppen von Kindern und Straßen überqueren hat sie nicht. Natürlich sind wir viel mit ihr unterwegs und erklären ihr immer wieder, wie sie sich zu verhalten soll. Aber sie ist nun mal erst 3! Sie schaut schon fleißig, aber lässt sich auch sehr schnell ablenken und bei gut 20 Kindern in der Gruppe und nur zwei Erzieherinnen, da kann sie schon mal aus der Reihe tanzen. Kaum dass ich das Wort „Ausflug“ gehört hatte, schrillten bei mir alle Alarmglocken!!!!

Aber mir wurde versichert, sie gehen außen herum, sodass sie sehr viele vielbefahrene Straßen meiden. Gut – das wäre geklärt.

Aber dann die Wegstrecke. Für Erwachsene dauert sie gut 20 Minuten – die Kinder werden sicher doppelt so lang brauchen und es ist ein langer Berg mitunter zu bewältigen. Da wurde mir versichert: sie werden genug Pausen machen. OKAY, aber was wenn sie doch mittendrin nicht mehr kann, was tun sie dann? Sie ist ja doch erst 3 Jahre und mit ihrer gleichaltrigen Freundin die jüngste in der Gruppe. Alle anderen sind schon 4 oder 5 Jahre alt. Bei uns trägt sie dann der Papa oder er nimmt die Kleine und die Große darf dann in den Baggy zum Ausruhen. Sie meinten, naja, in diesem Fall könnten sie sie kurz tragen, aber nicht das andere Kinder dann eifern. Also das ist dann ihr Problem – dann wäre es vielleicht klüger den Ausflug mit einer kürzeren Gehstrecke zu planen. Denn nicht zu vergessen, sie spielen dort auf einem Spielplatz, wollen dann Eicheln suchen und dann müssen sie die ganze Strecke wieder zurück gehen. Sollte gut überlegt werden. Und nicht zu vergessen das Tempo – ob sie da mithalten können??? Und was wenn mehrere Kinder zu lästig werden und dann kommt noch unsere Große, nicht das sie dann nicht für ernst genommen wird und vielleicht doof angeblüfft wird…..

Dann hieß es, die Kinder sollen ihre Jause mitnehmen, trinken haben sie dabei und am Tag, als es soweit war, hieß es auf einmal: Habt ihr keine Trinkflasche dabei? Natürlich nicht – hieß ja sie haben alles dabei!!!!!

Kurz um, mir war das alles zu ungut geplant, deshalb beschloss ich, nach einer Std. einfach mal vorbeizuschauen. Ich hatte einfach keine ruhige Minute. Also fuhr ich mit etwas zum Trinken zum Spielplatz und sah nach den Rechten. Ich konnte beruhigt aufatmen, sie sind gut angekommen, haben zwar nicht viel gegessen oder getrunken, aber sie waren heil und hatten Spaß. Ich fuhr wieder nach Hause und kam dann zur normalen Zeit zum Kindergarten um sie abzuholen. Sie war fix und fertig, aber hat den Weg gut geschafft. Als Belohnung bekamen sie Gummibärchen, die sind sofort wegputzte. Ich dachte es soll nichts Süsses geben??? Hätte mich über etwas Obst für die Kinder mehr gefreut gehabt, aber gut, da sag ich nichts dazu…. Ich bin froh, dass sie es gut überstanden hat und Freude hatte.

Bin gespannt wie oft sie noch Ausflüge machen werden????

Vielleicht gewöhne ich mich mal daran 😉

Advertisements

4 Kommentare zu „Erster Kindergartenausflug nach einer Woche????

  1. Ich finde es gut, dass sich die Erzieherinnen die Mühe mit dem Ausflug machen. Eine Kindergartengruppe, die nicht die Umgebung kennenlernt, ist doch traurig. Und mit den anderen Kindern unterwegs laufen auch die Kleineren doch gut mit. Ist nämlich nicht so langweilig wie mit Mama. Blöd ist natürlich die unklar kommunizierte Situation mit den Getränken. Bei uns hatte der KiGa immer ein oder zwei Bollerwagen mit. Sowohl für Getränke als auch für das eine oder andere müde Kind. Aber ist doch super, dass deine Große den Ausflug gemeistert hat! Kannst stolz auf sie sein!

    Gefällt 1 Person

  2. Ja, da werden Erinnerungen in mir wach! Leider ist es mit der Kindergartenzeit bei Junior schon eine Weile her 😉 Dennoch weiß ich noch ganz genau, wie es mir ging mit dem 1. Kindergartenausflug! 😉 Ich war auch in voller Sorge, aber es ging auch alles gut! 😉
    Wir mussten schon dafür sorgen, dass man Trinken und Essen dabei hatte. Die Idee mit dem Bollerwagen finde ich übrigens echt toll!! 😉
    Deine „Große“ hat das doch super gemeistert, ihren ersten Kindergartenausflug! 😉 Und es wird sicherlich noch weitere geben 😉
    Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche! 😉
    Lieben Gruß, Emmi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s