Säuglingsschnupfen

Was mich interessieren würde – kann man den Säuglingsschupfen verhindern? Wann genau beginnt und endet der Säuglinsschupfen?

Ich habe irgendwie immer das Glück ein bis zwei Monate nach der Geburt mir eine Erkältung zuzuziehen. Egal wie sehr ich auf mich achte, ob Sommer oder Winter, sie kommt. Meist versaut mir diese, dann das Stillen – oft funktioniert es danach nicht mehr so gut, egal was ich versuche 😦 das ist schon depremierend…..

Und egal wie sehr ich mich bemühe und mich dann vom Baby fern halte und mein Mann das meiste übernimmt, bis ich wieder gesund bin, so fängt sich doch immer wieder das Kleine einen Schnupfen ein. Als ich bei der Zweiten krank war, ging ich wieder auf Abstand und hatte auch noch dazu eine fiese Mandelentzündung. Die Ärztin meinte, ich solle mir keinen Kopf machen und gab mir ein Antibiotika, dass ich auch während des Stillens nehmen kann und ich kann mich ruhig um die Kleine kümmern, sie hat eine Nestschutz, sodass ich sie nicht anstecken werde. Ich muss zugeben, ich war erleichtert und kümmerte mich wieder um beide Mädels. Aber kaum einpaar Tage später, find die Kleine an, einen Schnupfen zu entwickeln und zu unserem Bedauern, hielt dieser Schnupfen fast ein halbes Jahr!!!! Wo ist den der Nestschutz hin? Ich dachte ich kann sie nicht anstecken? War schon sehr enttäuscht darüber, aber jetzt war es zu spät.

Jetzt überlege ich mir natürlich um so mehr, wie soll ich mich beim nächsten Nachwuchs verhalten. Auf Abstand gehen oder es hinnehmen das er doch wieder krank wird.

Ich habe mich mit einigen Freundinnen unterhalten und die meisten Kinder hatten einen Säuglingsschnupfen, mal hielt er länger an, mal kürzer. Mein Hausarzt hat mir erzählt, dass seine Tochter ihn am ersten Tag nach der Geburt bekam und er bis zum 1. Lebensjahr anhielt, egal was auch immer sie versucht hatten.

Wie denkt ihr darüber?

Habt ihr auch schon so manches Ärgernis mit ihm gehabt?

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Säuglingsschnupfen

  1. Hm, aber gerade mit älteren Geschwistern, die alles mögliche aus dem KiGa mitbringen, sind doch häufigere Erkältungen vorprogrammiert, selbst wenn Du gesund bleiben solltest… Dafür ist es mit Beginn des KiGa ruhiger. So war es bei uns zumindest…

    Gefällt 1 Person

  2. Der Große hatte seinen ersten Schnupfen mit einem halben Jahr. Mit dem Kleinen lag ich allerdings mit 3 Wochen schon wegen einer Bronchitis im Krankenhaus-und das hat sich die ganzen Wintermonate durchgezogen. Auch im Sommer gab es den ein oder anderen Husten, der sogar mit Antibiotikum bekämpft werden musste. Trotz Stillen. Ich glaube an keinen Nestschutz mehr 😐

    Gefällt 1 Person

  3. Wir hatten bisher das Glück, verschont zu bleiben. Alles, was Mäuschen bisher hatte, war eine Mittelohrentzündung von Babyschwimmen. Da haben wir ganz viel inhaliert und Nasentropfen gegeben und nach 4 Tagen war es wieder gut. Aber sonst war die Kleine noch noe krank.😳😅

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s