Erster Elterabend im Kindergarten

Schon nach zwei Wochen gab`s bei uns den ersten Elterabend im Kindergarten, kam mir etwas früh vor, aber gut, natürlich bin ich hin, will ja eine brave Mami sein.

Zuerst gab es allgemeine Informationen, was mich daran bisschen schokiert hatte, es gab einige Klagen von den Mitarbeiterinnen.

Im Moment ist vor dem Kindergarten Baustelle angesagt, weil die Kindergrippe neu gebaut wird. Es gibt deshalb nicht so viele Parkplätze, außer man ist bereit ca. 3 Min. Fussmarsch anzunehmen. Denn da findet man von einer großen Firma einen Gemeinschaftsparkplatz – wo wir immer parken und man IMMER eine Parkplatz bekommt. Aber anscheinend ist das vielen zu weit weg und sie parken genau vor der Baustelle oder gleich daneben auf dem Gehsteig oder noch dreister: es werden Einfahrten von Anwohnern zugeparkt!!!! Da verstehe ich es, dass Mitarbeiter genervt sind, wenn es ständig böse Anrufe gibt oder sogar Anzeigen regnet!

Danach meinten sie, dass Eltern die ihre Kinder recht früh bringen müssen, sich doch einige Minuten mehr einteilen. Den der Kindergarten macht um 6.45 Uhr auf und viele Elternteile stehen dann schon vor der Tür und reichen ihre Kinder gleich an die erste Mitarbeiterin weiter und verschwinden sofort. Das ist weder für die Kinder noch für die Mitarbeiterin toll! Sicher verstehe ich, dass man zeitig in Arbeit kommen will, aber so die Kinder weiterreichen, oft ohne Verabschieden – grad das sie sie nicht allein stehen lassen. Ist schon hart! Vor allen für die Kleinen…..

Dann wurde nochmals an die „gesunde Jause“ die man den Kindern mitgeben soll erinnert incl. einer Ernährungsberaterin die einen kurzen Vortrag hielt. War zwar ganz nett, aber mit einwenig gesunden Menschenverstand sollte man doch von selbst wissen, dass gewisse Sachen wie Milchschnitte, Pinguin….überhaupt Schoki oder süsse Waffeln oder Joghurt mit Smarties drin, dass all sowas Süsses ist und nicht unbedingt hineinhört. Es war schon nicht schön zu hören, dass echt viele Eltern ihren Kindern nur schnell Cornflakes oder ein Nutellabrot hinstellen….oder sie essen gar nichts und erst später im Kindergarten. Gut da kommt es natürlich auf die Zeit drauf an. Unsere Große steht zeitig auf, die hat genug Zeit zum Frühstücken – unserer Kleine ist ein Langschläfer, die würde erst 5 Minuten vor Beginn aufstehen ob Kindergarten oder Schule 😉

Ich fand`s auch schade zu hören, dass einigen Kinder auch gar nichts mitgegeben wird, weil morgens keine Zeit dafür ist. Ehrlich, dann steh ich doch fünf Minuten eher auf oder!!!!! Ich richte immer ihr Frühstück her und während sie isst unterhalten wir uns und ich mach ihre Jause für den Kindergarten fertig.Da ist doch nichts dabei.

Ich bin zwar keine tolle Mutti, erwische mich immer dabei, dass ich für mich genommen noch viele Fehler mache, aber solange die Kinder gut versorgt sind und mir sagen das sie zufrieden sind und es ihnen gut geht, glaub ich mach ich meine Sache ganz gut 🙂 Find`s oft so traurig zu hören, wenn manche so nebenbei laufen und man sich wirklich nur ganz wenig um sie kümmert.

Gehts bei euch auch manchmal so zu?

Advertisements

3 Kommentare zu „Erster Elterabend im Kindergarten

  1. Nun. Unsere Kita öffnete damals auch um 6 uhr. Oft genug stand ich auch schon vor der Tür. Und musste den großen zeitig abgeben. Es geht oft nicht anders , wenn man allein Verdiener ist (zu dem damaligen Zeitpunkt ) und der Mann chronisch krank ist. Da sollte man als Erzieher schon Verständnis für haben. Gerade wenn man sonst keine Familie hat

    Gefällt 1 Person

  2. Gott sei Dank bin ich heute kein Kind mehr. Ich habe immer zu Hause gefrühstückt und für den Kiga hatte ich ein Knoppers oder eine Milchschnitte + ein Apfel + ein Trinkpäckchen dabei.

    Brote habe ich erst mit 16/17 zur Berufsschule mit genommen, da es mir als Kind nie schmeckte.

    Ich glaube man kann das nicht immer so pauschal sehen. Bei uns wurde täglich frisch gekocht. Gemüse aus dem Garten. Wir Kinder waren viel draussen. Da fiel die Milchschnitte nicht ins Gewicht.

    So etwas sollte man als Eltern selber einschätzen können…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s