Kaffee-Kuchen alla Papa

Für alle Kaffeeliebhaber der ideale Kuchen!!!!!

Aus unserem Lieblingsbackbuch:

dscf6751

Also die Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • Prise Salz
  • 130 g Butter

Sauerkirschen:

  • 1 Stk. Blatt Gelantine
  • 100 ml Sauerkirschsaft
  • 1 TL Speißestärke
  • 40 ml Kirschlikör
  • 350 g Sauerkirschen aus dem Glas
  • 30 g Zucker

Kaffe-Mousse:

  • 4 Stk. Blatt Gelantine
  • 500 g Topfen
  • 150 g Zucker
  • 100 ml Espresso
  • 200 g Sahne

Kaffee-Gelee:

  • 2 Blatt Gelantine
  • 150 ml Espresso
  • 20 g Zucker

Zuerst vermischt ihr das Mehl mit Zucker und Salz.
Dann bröselt ihr die Butter in die Mischung und verknetet ihn zu einer kompackten Masse.
Nun schlagt ihr den Teig in Frischhaltefolie und legt ihn für 30 min in den Kühlschrank.
Weicht nun die Blatt Gelantine in kalten Wasser ein.
Jetzt Kocht ihr den Sauerkirschsaft auf.
Vermischt den Kirschlikör mit der Stärke und gebt die Mischung zu den Kochenden Saft.
Nun könnt iehr die eingeweicht Gelantine in die Flüssigkeitgeben und sie gut verrühren bis sie sich komplett aufgelöst hat.
Zum schluss gebt ihr die Sauerkirschen und den Zucker hinzu.
Lässt die Mischung fast komplett auskühlen so das ihr sie noch verstreichen könnt.
Wärenddessen bereitet ihr nun eine Springform mit ca 28 cm vor entweder mit Backpapier oder mit Butter und Mehl.
Heizt nun den Backofen auf 180°C Ober- Unterhitze vor.
Wenn der Teig eine halbe Stunde im Kühlschrank gerastet hat verteilt ihr in in der Springform gleichmäßig und etwas über den rand. Stecht mit einer gabel löcher in den Teig um ungleichmäßiges aufgehen zu vermeiden.
Den Teig komplett auskühlen lassen.
Jetzt verteilt ihr die Sauerkischmischung auf dem Teigboden.
Für das Kaffe-Mousse vermischt ihr den Topfen mit Zucker und kalten Espresso. Die eingeweichte Blatt Gelantine drückt ihr gut aus und löst es in einen kleinen Topf unter schwacher Hitze auf.
Um Gelantinefäden zu vermeiden gebt ihr einen EL voll von dre Topfen mischung zu der Gelantine unter rühren.
Nun leert ihr die Gelantine zurück zu der Topfenmischung und verrührt diese gut.
Stellt die Mischung in den Kühlschrank und schlagt wärend dessen die Sahne.
Nun hebt ihr die Sahne auf zwei mal unter den Topfen. Verteilt das Mousse nun auf den Sauerkirschen und streicht sie glatt.
Jetzt gebt ihr den Kuchen für eine Stunde in den Kühlschrank aber bedeckt ihn zuvor mit Frischhaltefolie.
Für das Kaffee-Gellee weicht ihr wieder die Gelantine ein und kocht den Espresso mit Zucker auf. Löst die Gelantine in den Espresso auf, rührt so lange bis ihr sicher seit das sich alles aufgelöst hat.
Lasst das Gellee auf ca. Fingertemperratur auskühlen bevor ihr es langsem und sorgfältig auf das Mousse leert.
Nun noch einmal für eine Stunde in den Kühlschrank und anschließend löst ihr den Kuchen aus der Form und könnt ihn genießen.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Kaffee-Kuchen alla Papa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s