Warten auf den kleinen Mann….

Noch gut 5 Wochen, dann ist es wieder bei uns soweit: der nächste Nachwuchs steht an.

Diesmal ganz stolz der Papa 😉 es ist ein Junge und einen Namen haben wir auch endlich ausgesucht. Ich muss zugeben, bei Mädels war es viel, viel leichter. Ehrlich gesagt, hatte ich gedacht, es wird sicherlich wieder ein Mädchen, aber nein, Papa kriegt einen Sohnemann!!!!

Ich muss zugeben, obwohl es unser drittes Kind ist, bin ich trotzdem wieder einwenig nervös. Von Woche zu Woche steigt die Nervosität ganz leicht an. Auch wenn man ja eigentlich weiß, was auf einen zukommt, ist es trotzdem jedesmal was anderes. Wie fangen diesmal die Wehen an? Wie schnell und wie stark kommen sie? Hoffentlich kommen wir rechtzeitig ins Krankenhaus! Wie lange wird es dann wieder bis zur Geburt dauern? Und geht alles gut oder gibt es Komplikationen?

Vor allen bin ich diesmal am zittern, den in zwei Wochen ist der letzte Termin bei der Frauenärtzin und ich hoffe inständig, dass sie uns eine gute Nachricht verkünden kann:

ER HAT SICH GEDREHT UND LIEGT RICHTIG!

Das wäre die Traumnachricht überhaupt, dann hätte ich wieder eine Sorge weniger. Denn bei der letzten Untersuchung ist er gesessen und obwohl es heutzutage anscheinend nicht mehr unüblich ist, trotz Steißlage zu gebären, möchte ich dieses auf keinen Fall! Es ist mir einfach zu gefährlich. Es braucht nur eine Kleinigkeit schief laufen und schon gibts einen Notkaiserschnitt und dann zählt jede Sekunde!

Es reicht mir schon zu wissen, was für Schmerzen auf mich zukommen, denn die kann man sich einfach nicht schön reden. Ich weiß nicht wie es euch ging, aber ich hatte danach, sicherlich die ersten Wochen, noch ein kleines Trauma davon getragen. Immer wenn ich Zeit für mich hatte und alleine war oder vorm Einschlafen, kamen mir die Wehen und die Schmerzen in den Kopf. Beim ersten Mal hatte ich eine PDA, bei der Zweiten nicht und der Unterschied ist gigantisch! Man kann sich diesen Art von Schmerz einfach nicht vorstellen! Ich will nicht jammern, aber es ist einfach unbeschreiblich. Natürlich ist es sofort vergessen, wenn`s Baby da ist, aber die Nachwirkung hält eben noch einwenig an. Aber zum Glück vergeht es ja schnell und mit dem Baby und unseren zwei Mädels bin ich dann so gut abgelenkt, dass diesmal hoffentlich alles noch schneller vergessen ist.

Vielleicht seit ihr in einer ähnlichen Situation oder seit es gewesen – habt ihr einen Rat für mich?

Ich hoffe nur das alles weitgehend gut geht, hätte gern noch ein viertes Kind 🙂

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Warten auf den kleinen Mann….

  1. Ich versteh dich.
    Bei mir hat es damals zu keiner PDA mehr gereicht. Der Gedanke da nochmal durchzumuessen behagt mir auch nicht. Naechstes Mal werd ich so schnell im Krankenhaus sein dass es einfach reichen muss;-)
    Wuensch dir alles alles Gute!

    Gefällt 1 Person

    1. Beim zweiten Mal wollte ich eigentlich eine haben, aber mein Mann musste auf die Große schauen, weil es mitten in der Nacht war und ich wurde von der Hebamme total allein gelassen, hab weder Glocke, noch trinken oder etwas zum unterschreiben bekommen. Das einzige was ich mir anhören musste war, wie enttäuscht sie von mir ist, dass ich eine PDA möchte. Zum Glück kam später eine andere, aber für die PDA wars zu spät – da setzten die Presswehen ein. Hätte auf die Erfahrung gern verzichtet, aber sie kam mit der Nabelschnurr zweimal um den Hals raus – so hatte es auch etwas gutes

      Gefällt 1 Person

      1. Zum Glueck ist die Kleine gesund zur Welt gekommen.
        Ansonsten hoert sich das nach einer ganz und gar nicht guten Erfahrung an.
        Wuensch dir dass diesmal dein Mann an deiner Seite ist und vor allem auch eine Hebamme die dich gut betreut.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s