Zu wenig Sportangebote für unsere Große mit 3 Jahren :(

Unsere Große geht jetzt seit September in den Kindergarten. Sie powert sich dort richtig aus, vor allen wenn es rausgeht oder wenn das Wetter wiedermal bescheiden ist, im Turnsaal aus. Turnen gefällt ihr total gut!!! Leider gibts das im Kindergarten nur einmal in der Woche. Bei uns jeden Donnerstag, ziemlich gleich in der Früh für eine Stunde.  Das findet sie sehr traurig, weil sie am liebsten jeden Tag turnen würde. Schade ist es, aber wenn sie es vom Kindergarten leider nichr anders einrichten können, kann man nichts machen.

Deshalb hatten wir uns gedacht, mit ihr am Nachmittag einen Turnkurs zu machen. Eine Freundin geht seit Mitte September jeden Montag von 16 bis 17 Uhr mit ihrer Tochter zum Turnen. Montag wäre bei uns ein idealer Tag, denn mein Mann könnte bis auf einmal im Monat jedes Mal mit ihr gehen. Und wenn ich mich von der anstehenden Geburt erholt habe, können wir uns abwechseln.

Aber leider ist der Kurs voll 😦 es gibt hier zwar jede Menge Programme mit Sportaktivitäten, aber leider nur einen einzigen Kurs für die Kleinen zwischen 2 und 4 Jahren. Das finde ich echt schade, denn seit Jahren gibt es ein großes Interesse daran, aber leider wird nicht mehr geboten. Für die Älteren schon, aber die jüngeren ziehen den kürzeren.

Genauso war es schon beim Sommerprogramm. Das Kind musste mindestens 4 Jahre alt sein, drunter wurde nichts angeboten! Find ich total doof!!!!

Das Einzige was ich jetzt gefunde habe, ist ein Kinderstammtisch, einmal in der Woche, am Nachmittag. Eltern können mit ihren Kindern im Alter von Baby bis Kindergartenalter zum Stammtisch im Elter-Kind-Zentrum kommen und dort zwei Std. lang Räume nutzen, um gemütlich einen Kaffee zu trinken und sich auszutauschen. Darüber bin ich ganz froh, aber leider ist das für mich keine wirkliche Option, denn der Nachwuchs ist im November da und weil es Mitte der Woche ist, ist mein Mann die meiste Zeit in der Arbeit und mit drei Kindern – ne, ist mir dann doch etwas zu anstrengend.

Schade, aber vielleicht gibts nächstes Jahr mehr Programm, ansonsten müssen wir warten bis die Kleinen älter sind……

Evtl. finde ich in einer Nachbarsgemeinde noch eine Möglichkeit 🙂

Habt ihr mehr Möglichkeiten bei Euch?

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Zu wenig Sportangebote für unsere Große mit 3 Jahren :(

  1. So richtig schöne Angebote gibt es hier für die ganz Kleinen leider auch nicht. Ich hatte jetzt für uns auch mal geschaut. Der Kleine ist zwar erst 4 Monate aber und fällt jetzt schon die Decke auf den Kopf. Zweimal im Monat gehen wir auch zu einer Krabbelgruppe, und der Kleine findet die anderen Babys dort so spannend!! Aber sonst gibt es hier nur noch so Kursangebote wie Pekip oder DELFI, die n Haufen Geld kosten. Und gerade das ist ja leider gerade gar nicht da.

    Eine Sportlehrerin meinte zu mir, dass man einen speziellen Kurs machen muss um so kleine Kinder betreuen zu dürfen. Ich denke nun tatsächlich darüber nach, ob ich so einen Schein nicht einfach mache, und dann selber was anbiete.

    Gefällt 1 Person

    1. Wäre eine tolle Idee – wenn du Zeit hast und meinst du schaffst das, dann mach es auf jeden Fall!!! Ich finde es so schade, dass es nicht mehr gibt. Sobald wir nächstes Jahr im Haus sind, werden wir auch private Treffen mit mehreren Kinder abhalten – so eine Art private Krabbelgruppe. Dann hat man mehr wie nur einmal in der Woche den Kindern was zu bieten.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s