Kürbis-Orangen-Suppe

Hier ein kleines Herbstrezept meines Mannes:

sup

Zutaten:

1 Stk. Hokkaido (ca 1,5 – 2 Kg)
2 Stk Zwiebeln
3-4 EL Zucker
200 ml Weißwein
1,5 L Orangensaft (ihr braucht Orangensaft aus der Packung, der frischgepresste Saft hat zu viel Säure)1 L Kraftbrühe (Gemüse-, Rinder oder Hühnerbrühe, je nach Geschmack)
200 ml Sahne
Salz, Pfeffer, Sternanis, Vanille und Nelken
Schale aus zwei Orangen
Zuerst kocht ihr den Orangensaft mit 1 Stk Sternanis, 1 ganzen – aber halbierten Vanilleschote mit dem ausgekrazten Vanillemark und 5 Stk Nelken auf. Lasst es kochen bis ihr es zu der Suppe leert.
Ihr müsst den Kürbis halbieren und entkernen. Anschließend schneidet ihr den Kürbis und die Zwiebel klein.Nun erhitzt ihr einen Topf mit Öl, gebt die Zwiebel und Kürbisstücke hinein und den Zucker.
Röstet die Mischung so lange an bis der Zucker leicht zu karamelisieren beginnt.
Jetzt löscht ihr das Ganze mit dem Weißwein ab. Leer die Brühe und den Orangensaft durch ein Sieb zu dem Kürbis.
Lasst alles so lange Kochen, bis der Kürbis komplett weich ist und sich gut mixen lässt.
Nun kocht ihr die gemixte Suppe noch mal auf und gebt die Sahne hinzu. Schmeckt die Suppe mit Salz und Pfeffer ab
und gebt vor dem Anrichten die abgeriebenen Schale der Orange hinzu.

Tipp: bei den Kürbis Hokkaido könnt ihr den Kübis samt der Schale verwenden, das gibt noch mal eine bessere Farbe. Ihr solltet ihn nur davor Waschen und die eventuellen nicht so schönen Stellen wegschneiden.

Unser Video dazu:

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Kürbis-Orangen-Suppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s